Der Nonkonformist

Das bedingungslose Grundeinkommen (Di, 19 Aug 2014)
Jedes Jahr zahlt die Bundesrepublik Deutschland Dutzende Milliarden für Sozialhilfe, Arbeitslosengeld, Wohngeld und zahlreiche weitere Sozialprogramme aus. Hinzu kommen die Kosten für den Verwaltungsaufwand, der mit diesen Programmen einhergeht. Wer freiheitlich denkt und sich für Selbstbestimmung einsetzt, kann eigentlich nur für die bedingungslose Abschaffung all dieser Programme plädieren. Wer sich jedoch mit Realpolitik beschäftigt, der […]
>> mehr lesen

Quo Vadis, Wilhelm, quo vadis, Ute? (Do, 15 Mai 2014)
Schon seit einiger Zeit fragte ich mich, wo Wladimir Putin wirklich steht. Eigentlich ist er mir sympathisch, dann aber wieder kommt er mir suspekt vor. Das er ein hochrangiger KGB-Offizier war ist unstrittig. Das er in einer jüdischen Familie aufgewachsen sein soll und damit gewissen Kreisen nahe steht, wie im Internet vereinzelt spekuliert wird, wiederum […]
>> mehr lesen

Armes Deutschland: Wenn Zahlenspiele Wut auslösen (Fr, 09 Mai 2014)
In keinem anderen Land der Welt nimmt die Vergangenheitsbewältigkeit derart zwanghafte und fast schon geisteskranke Züge an, wie in Deutschland. Das durfte nun auch die amerikanische Firma Procter & Gamble erfahren, die aus Werbegründen zur WM die Großpackung des Waschmittels mit einem Fußballtrikot verzierte und den bisher 83 Waschladungen fünf weitere hinzufügte. Aber was genau […]
>> mehr lesen

Türkischer Schüler aus Deutschland in den USA bei Garageneinbruch erschossen (Do, 01 Mai 2014)
In Deutschland ist es derzeit üblich, dass Täterschutz vor Opferschutz gilt und wer sich als Opfer erdreistet sich zu wehren, der muss mit juristischen Konsequenzen rechnen. In den USA hingegen gilt der Selbstschutz als oberste Maxime und der Schusswaffenbesitz gilt als probates Mittel gegen Gewalttäter und Einbrecher. Diese Erfahrung durfte auch der 17-jährige Diren Dede […]
>> mehr lesen

Krim-Krise: Schach gegen Murmeln (Mi, 19 Mär 2014)
Man mag von der Rolle der USA als Weltpolizist halten, was man will, eines jedenfalls hatte sie über Jahrzehnte geschafft: sie hatte einen Abschreckungseffekt und somit wahrscheinlich zahlreiche Konflikte verhindert. Diese Rolle haben die USA dank ihrem Präsidenten Barack Obama und seinen „roten Linien“ nun verloren, was für einen Geostrategen wie den russischen Präsidenten Vladimir […]
>> mehr lesen

Detroit: Das sozialistische Utopia (Sa, 27 Jul 2013)
In der ersten Häfte des 20. Jahrhunderts galt Detroit als eine der reichsten Städte der Welt mit hohen Löhnen und einem weitreichenden Wohlstand, ein glänzendes Beispiel für Unternehmergeist und Eigenverantwortung. Henry Ford baute hier das legendäre Model T, das nicht nur den Autobau revolutionierte, sondern für die Arbeiter in der Industrie auch neue Maßstäbe in […]
>> mehr lesen

Von der Gleichheit der Menschen und dünnen Fellen (Mo, 13 Mai 2013)
Alle Menschen sind gleich, so die Maxime des Mordernismus. Dass dann aber die Vertreter genau dieses Modernismus immer und überall mit zweierlei Maß messen kann man nur damit erklären, dass sie entweder nicht wissen wovon sie reden oder selbst nicht an ihre eigene Maxime glauben. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Fussball. Schon als junger […]
>> mehr lesen

De-Mail: Staatliche Gängelung scheut den freien Markt (Mi, 17 Apr 2013)
Im Internet herrscht grundsätzlich Kapitalismus und Freiheitlichkeit. So treffen sich Anbieter und potentielle Kunden und der Markt entscheidet, was wieviel kostet. Dass dies ein Dorn im Auge vieler Obrigkeitsstaaten ist, verwundert da nicht, schließlich ermöglicht das Internet die Begrenzung des Staates auf seine eigentliche Rolle – den Schutz seiner Bürger vor Gewalt im Inneren und […]
>> mehr lesen

Zwischen Rundfunkgebühr und Medienabgabe (So, 24 Mär 2013)
Wer in Deutschland weder den öffentlich-rechtlichen Propagandafunk konsumieren oder mit seinem Mobiltelefon keine Musikdateien kopieren möchte, der braucht dies nicht zu tun, schließlich herrscht ja auch in der BRD noch ein gewisses Maß an Freiheit. Leider hört die Freiheit allerdings genau da auf, wo man für das, woran man kein Interesse hat auch nicht bezahlen […]
>> mehr lesen

Zypern: EU enteignet Privatvermögen (So, 17 Mär 2013)
Wer wissen möchte, wie weit sich Europa schon von freiheitlichen Grundsätzen, wie etwa dem Schutz privaten Eigentums entfernt hat, der muss dieser Tage nur mal einen Blick nach Zypern werfen, wo die Mißwirtschaft der dortigen Banken nicht etwa zu deren Konkurs führt, sondern zur Enteignung von Privatvermögen auf Bankkonten. Wer weniger als 100.000 Euro auf […]
>> mehr lesen

Hugo Chavez gestorben – Wie geht es mit Venezuela weiter (Mi, 06 Mär 2013)
Hugo Chavez galt lange als das Paradebeispiel eines erfolgreichen Sozialismus, der soziale Gerechtigkeit für alle schuf und im Gegensatz zu anderen sozialistischen Staaten nicht von einem Disaster ins andere rutschte. Ein Spruch in Venezuela beschreibt die tatsächliche Situation jedoch wie kein Anderer: “Der Kommandant bewirft uns mit Brot anstatt uns beizubringen wie man es backt.” […]
>> mehr lesen

Überraschung: Nicht gewählte Gremien treffen Entscheidungen, sondern EU-Kommissare (Mo, 04 Mär 2013)
Offiziell geht in der EU und ihren Mitgliedsstaaten alles ganz demokratisch zu, auch wenn sich kaum noch jemand durch die gewählten Volksvertreter vertreten fühlt. Schon seit Jahren versteht man in Europe unter Demokratie, dass man alle paar Jahre seine Stimme abgibt und fortan die Schnauze zu halten hat, will man nicht in irgendeine extreme Ecke […]
>> mehr lesen

Das amerikanische Waffenrecht – Verbot und Demokratisierung (So, 03 Mär 2013)
Wie wenig sich die sozialistischen Politiker in den USA mit Waffen oder dem Waffenrecht auskennen, durfte jüngst Vizepräsident Joe Biden beweisen, als er erklärte wie man sich im sozialistischen Sinne zu verteidigen habe. So solle man, wenn man in seinen eigenen vier Wänden angegriffen würde, doch einfach mal ein paar Schüsse in die Luft abgeben […]
>> mehr lesen

Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen wollen Zuwanderung begrenzen (Sa, 02 Mär 2013)
So steht es dieser Tage in den Schlagzeilen, nur wird das eigentliche Problem damit nicht angesprochen. Wer als Ausländer nach Deutschland kommt, der kommt entweder als Fachkraft und hat schon eine Arbeitsstelle oder er kann direkt ab dem ersten Tag der Ankunft Sozialleistungen beziehen – das gilt übrigens auch für EU-Ausländer. Bei manchen Ausländergruppen beträgt […]
>> mehr lesen

Arnaud Montebourg an Frankreich: “Sie können die sogenannten Arbeiter behalten” (Sa, 02 Mär 2013)
Helle Aufregung herrscht derzeit in Frankreich, weil der amerikanische Investor Maurice Taylor, der eine Reifenfabrik in Amiens mit 1.200 Angestellten vor dem Untergang hätte retten können, dieser eine herbe Abfuhr erteilte und das aus guten Gründen: “Die französischen Beschäftigten bekommen hohe Gehälter, aber sie arbeiten lediglich drei Stunden. Sie haben eine Stunde für ihre Pausen […]
>> mehr lesen

Ordnungspolitischer Wahnsinn (Mi, 27 Feb 2013)
Zitat Peter Plambeck in Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee – IHK Schleswig-Holstein, Ausgabe 02/2013 Im Oktober lief es zum Schrecken der Stromverbraucher über den Nachrichtenticker: Die EEG-Umlage steigt zum Jahreswechsel um 47 Prozent auf 5,277 Cent je Kilowattstunde. Im Jahr 2012 betrug die EEG-Umlage lediglich 3,592 Cent/kWh. Daten der Netzbetreiber erlauben die Prognose, dass die […]
>> mehr lesen

Demokratie oder Freiheit? (Fr, 08 Feb 2013)
Der arabische Frühling wurde gefeiert als ein Bringer von Demokratie und der Freiheit von Unterdrückung. Dass Freiheit und Demokratie nicht synonym sind zieht dabei kaum jemand in Erwägung. So führte der arabische Frühling zur demokratisch gewählten Unterdrückung all derer, die nichts mit den islamischen Gesetzen anfangen können. Die Tyrannei von Diktatoren wurde durch die Tyrannei […]
>> mehr lesen

Planwirtschaft: Wenn der Staat Gehälter festlegen will (Mi, 06 Feb 2013)
Um vom eigenen Unvermögen abzulenken treibt die bundesdeutsche Politik mit Hilfe der Medien gerne mal die eine oder andere Sau durchs Dorf. Wenn es mal nicht “die Neonazis” sind, sind es “die Manager” oder “die Reichen”, die irgendwie an irgendwas Schuld zu sein haben. Irgendwer muss der Sündenbock sein, damit die Politik ihre eigenen vollen […]
>> mehr lesen

OECD: Deutschland schreckt Fachkräfte ab (Di, 05 Feb 2013)
Ein gestern von der OECD veröffentlichter Bericht bestätigt, dass die BRD für hochqualifizierte Arbeitskräft unattraktiv ist. Dabei spielt die OECD vor allen Dingen auf ausländische Fachkräfte an, die trotz niedriger Hürden lieber nicht nach Deutschland kommen. Laut OECD-Vizegeneralsekretär Yves Leterme hat die BRD sogar eines der offensten Zuwanderungssysteme der Welt. Doch selbst die 25.000 Fachkräfte, […]
>> mehr lesen

Finanzausgleich: Bayern und Hessen wehren sich gegen Umverteilung (Mo, 04 Feb 2013)
Wer in Deutschland Steuer zahlt, der weiss, dass seine Steuern umverteilt werden, schließlich handelt es sich um reinen Distributionismus weg von den produktiven Teilen der Gesellschaft hin zu den unproduktiven Teilen, den sogenannten Sozialschmarotzern aus aller Herren Länder. Auf Länderebene gleicht sich dieses Bild, durch den Finanzausgleich zahlen diejenigen Länder, die besser haushalten – allen […]
>> mehr lesen