Zentrum der Gesundheit - der aktuelle News feed

Ei-Ersatz – Kochen und Backen ohne Ei (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Ei Ersatz ist wichtig, wenn man ohne Ei backen und kochen möchte. Eier sind hervorragende Bindemittel für Saucen, Puddings und Pfannkuchen. Eier machen überdies Kuchen schön locker und luftig. Es ist daher beim Backen und Kochen ohne Ei nicht ratsam, das Ei einfach weg zu lassen. Ein Ei Ersatz muss her. Und das ist auch gar nicht schwierig. Denn es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Eier beim Backen und Kochen zu ersetzen. Welchen Ei Ersatz man wählt, hängt nicht zuletzt von der Geschmacksrichtung des jeweiligen Gerichtes ab. Wir stellen Ihnen die 9 besten Ei Ersatz Möglichkeiten vor.
>> mehr lesen

Fünf ayurvedische Tipps, die Ihr Leben verändern (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) - Ayurveda ist das traditionelle und ganzheitliche Medizinsystem Indiens. Mehr als 5.000 Jahre reichen seine Wurzeln in die Vergangenheit zurück. Vielleicht sind Sie der Meinung, Ayurveda ist kompliziert und kann sicher nicht so einfach umgesetzt werden. Das aber stimmt nicht. Wir stellen Ihnen heute fünf ayurvedische Tipps vor, die Sie ganz einfach in Ihren Alltag einbauen können. Sie werden staunen, wie diese kleinen Veränderungen Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern können.
>> mehr lesen

Depressionen durch Vitamin D-Mangel beim polyzystischen Ovarialsyndrom (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS) ist eine hormonelle Störung, die den Wissenschaftlern bis heute Rätsel aufgibt. Betroffene Frauen neigen zu einer erhöhten Konzentration männlicher Hormone. Die Folgen sind unter anderem Zyklusstörungen, Übergewicht, Unfruchtbarkeit und Depressionen. Eine 2014 veröffentlichte Studie untersuchte nun, ob die beim PCOS auftretenden Depressionen mit Vitamin D gelindert werden könnten.
>> mehr lesen

Bei Morbus Crohn vegetarisch essen (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Morbus Crohn ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, die zu den Autoimmunerkrankungen zählt. Die Krankheit verläuft in Schüben. Heilung soll es keine geben. Mit Medikamenten versucht die Schulmedizin die beschwerdefreie Zeit zwischen den Schüben zu verlängern. Forscher zeigten nun aber in den letzten Jahren, dass eine vegetarische oder zumindest pflanzenbasierte Ernährung die Entzündung bei Morbus Crohn lindern und die beschwerdefreie Zeit massiv verlängern kann.
>> mehr lesen

Die Gerson-Therapie bei chronischen Krankheiten (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Die Gerson-Therapie wurde von Dr. Max Gerson entwickelt und schon im Jahre 1958 in seinem Buch "A Cancer Therapy" vorgestellt. Ursprünglich hatte Dr. Gerson seine Therapie gegen seine eigene Migräne entwickelt. Dann aber stellte er fest, dass man damit auch viele andere chronische Krankheiten, wie z. B. Tuberkulose, Krebs und Diabetes Typ 2 heilen oder bessern konnte. Zahlreiche Heilberichte zeigen, wie effektiv die Gerson-Therapie ist. Selbst von der Schulmedizin aufgegebene Krebspatienten konnten mit dieser Therapie offenbar noch geheilt werden.
>> mehr lesen

Entsäuerung bei Arthrose (Sa, 18 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Die Ursachen der Arthrose sind nicht bekannt. Aus naturheilkundlicher Sicht ist die Übersäuerung eine sehr wahrscheinliche Ursache oder Mitursache der Arthrose. Auch wenn wissenschaftliche Belege dazu noch dünn gesät sind, zeigen Erfahrungsberichte, dass eine Entsäuerung bei Arthrose und eine gleichzeitige Ernährungsumstellung hervorragende Ergebnisse bringen. Der Schmerz lässt nach und die Beweglichkeit nimmt zu. Zeitgleich bessern sich viele andere Beschwerden ebenfalls, denn eine Entsäuerung und die richtige Ernährung sind Massnahmen, die nicht nur den Gelenken, sondern dem ganzen Körper nützen.
>> mehr lesen

Kryptopyrrolurie – Die Ursache vieler Beschwerden (Fr, 17 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Bei Kryptopyrrolurie (KPU) handelt es sich um eine – von der Schulmedizin ignorierte – Stoffwechselstörung. Sie kann angeboren, aber auch im späteren Leben erworben sein. KPU führt zu einem übermässigen Vitalstoffverlust und infolgedessen zu den entsprechenden Mangelerscheinungen sowie langfristig zu chronischen Erkrankungen. Behebt man nun die KPU, dann bessern sich sehr oft auch die Symptome der vorhandenen Krankheit. Der Test auf KPU sollte daher bei jeder chronischen Krankheit durchgeführt werden.
>> mehr lesen

Tipps zur Darmsanierung (Fr, 17 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) – Mit den folgenden Tipps können Sie sich und Ihren Organismus auf eine natürliche Darmsanierung sanft einstimmen. Denn oft wirkt eine Darmreinigung sehr viel besser, wenn der Körper zuvor die Möglichkeit enthält, sich auf die kommenden Reinigungsaktivitäten vorzubereiten – und genau das kann er mit unseren Tipps tun. Suchen Sie sich einen, zwei oder drei unserer Tipps aus, setzen Sie sie um (z. B. zwei bis vier Wochen lang) und führen Sie dann Ihre Darmsanierung durch. Sie werden auf diese Weise schon im Vorfeld für eine erfolgreiche Darmsanierung sorgen.
>> mehr lesen

Getreide-Milch der ideale Milchersatz (Fr, 17 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) - Getreidedrinks erobern seit einigen Jahren die Küche. "Reismilch" war das erste dieser Getränke, das in der veganen Ernährung und von Milchallergikern verwendet wurde. Allerdings kann man aus allen Getreidearten solche milchigen Getreide-Getränke herstellen, wenn man entsprechende Verfahren verwendet. Bald wird der Verbraucher daran gewöhnt sein, nicht nur Hafer, Dinkel, Reis oder Mais als Korn kaufen zu können, sondern auch Hafer-, Dinkel, Reis- oder Mais-Drink.
>> mehr lesen

Bisphenol A eine Chemikalie die Sie meiden sollten! (Fr, 17 Feb 2017)
(Zentrum der Gesundheit) - Nachdem eine vor kurzem veröffentlichte Studie Bisphenol A - einer Chemikalie die in Hartplastik, sowie in der Beschichtung von Konserven- und Getränkedosen zu finden ist - auch mit Diabetes und Herzerkrankungen in Verbindung gebracht hat stellt sich die Frage, wie man den Kontakt zu dieser gefährlichen Chemikalie auf ein Minimum reduzieren kann.
>> mehr lesen